Wetter

29.01.2020

Das Wetter in Südtirol am29.01.2020

Allgemeine Wetterlage

Mit einem kräftigen nordwestlichen Höhenwind stauen sich feuchte Luftmassen an der Alpennordseite. An der Südseite trocknet der Föhn die Luft ab.

Am Nachmittag geht es im Großteil Südtirols sonnig weiter. Am Alpenhauptkamm schneit es noch zeitweise leicht, am Abend und in der Nacht werden die Schneefälle im Norden wieder häufiger. In vielen Tälern frischt Nordwind auf.

Die Höchstwerte liegen zwischen 1° im Hochpustertal und 10° im Etschtal.

Bergwetter

Das Bergwetter in Südtirol am29.01.2020

Mit einem kräftigen nordwestlichen Höhenwind stauen sich feuchte Luftmassen an der Alpennordseite. An der Südseite trocknet der Föhn die Luft ab.

30.01.2020

Das Wetter in Südtirol am30.01.2020

Allgemeine Wetterlage

Der Luftdruck steigt an und die Luftmassen werden trockener.

Der Tag verläuft überwiegend sonnig, zeitweise ziehen hohe Schleierwolken durch. Im Laufe des Nachmittags und am Abend werden die Wolken von Westen her dichter, in der Folge sind am Alpenhauptkamm leichte Schneefälle zu erwarten.

Nach einem kalten Morgen steigen die Temperaturen auf Höchstwerte von 2° bis 9°.

Bergwetter

Das Bergwetter in Südtirol am30.01.2020

Der Luftdruck steigt an und die Luftmassen werden trockener.

Weitere Wetterentwicklung

3-Tage-Wetter

Der Freitag beginnt im Norden Südtirols bewölkt, im Tagesverlauf wird es von Süden her überall sonnig. Am Samstagvormittag scheint verbreitet die Sonne, am Nachmittag werden die Wolken mehr. Am Sonntag wechseln Sonne und Wolken, im Tagesverlauf beginnt es am Alpenhauptkamm zu regnen bei einer Schneefallgrenze von 2000 m. Am Montag bleibt es an der Grenze zu Nordtirol unbeständig, im Süden scheint meist die Sonne.